Hotels & Restaurants

Hotel Terrace

Das Dorf Engelberg ist eingebettet zwischen dem Gebirgsmassiv des südlich liegenden Titlis und einer weitläufigen Bergkette im Norden. An malerischer Kulisse gliedert sich das historische Hotel Terrace, in die Landschaft einer ehemals Obwaldner Streusiedlung, ein. Das zu Beginn des 20. Jahrhundert erbaute Hotel liegt am südlichen Hang oberhalb des Dorfkerns an sehr prominenter Lage. Trotz der komplexen und nicht optimalen Erschliessung hat der Bau einen festen Platz in der schweizerischen Hotellandschaft. Mit einer Sanierung und Erweiterung reagiert das Hotel auf die steigende Nachfrage. Neben dem Hotelprojekt werden Eigentumswohnungen geplant, welche zur Finanzierung des Gesamtprojektes beitragen sollen.

Auftragsart

Wettbewerb

Bauherr

Bergbahnen Engelberg-Trübsee-Titlis AG

Jahr

2017

Auszeichnung

1. Preis

Adresse

Terracestrasse 33
6390 Engelberg

Visualisierer

  • Scheitlin Syfrig Architekten

Die Aufgabenbereiche Hotel und Zweitwohnungen bringen ganz eigene Vorgaben und Forderungen mit sich, wobei auch der städtebauliche Aspekt berücksichtigt werden muss. In diesem Zusammenspiel hat jede Nutzung ihr eigenes Gewicht und bringt die selbstverständliche Eigenständigkeit mit, ohne dabei die möglichen Synergien zu verlieren. Es entstehen Analogien mittels Formensprache und Ausdruck. Die Wohnbauten gliedern sich in die vorhandene, eher dörfliche Struktur des Siedlungsgebietes ein und führen diese weiter. Das bestehende Hotel bildet zusammen mit den seitlichen Erweiterungsbauten eine selbstverständliche Grundkomposition, sodass mithilfe der bestehenden Elemente ein Gesamtausdruck entsteht.

Die neue Gebäudestruktur schliesst seitlich an den Altbau an und verschmilzt durch einen filigran und offen gestalteten zweigeschossigen Sockel zu einem Ganzen. Die Typologie der Grundrisse basiert auf einer simplen Hotelstruktur. So wird eine klare räumliche Grundlage für den repetitiven Auftritt eines Hotels geschaffen und ermöglicht statische und technische Klarheit innerhalb des Alt- und Neubaus. Durch das Abknicken der Anbauten lassen sich in den Obergeschossen gleichwertige Hotelzimmer anordnen. Das Erdgeschoss wird von der Nordseite aus erlebt, wodurch ein Weitblick von der Rezeption über die Lobby bis hinaus zur Terrasse gewährleistet wird. In den Sockelgeschossen befinden sich ebenfalls nordseitig angeordnet die gewünschten Lager- und Technikräume, südseitig die Seminarräume und das Wellness mit Blick ins Alpenpanorama. Das Hotel bleibt sowohl in seiner Substanz, wie auch charakteristisch erhalten. Das Wegsystem wird übernommen und sorgfältig ergänzt. Erschlossen werden das Hotel und die Zweitwohnungen über den bestehenden, ausgebauten Erschliessungsgang und die hangseitige Bergstrasse. Der Haupteingang, die Anlieferung und die Zufahrt zur Tiefgarage werden rückseitig an das Volumen angegliedert, um die malerische Kulisse und die Gartengestaltung zu wahren. Die Anfahrt zu den Zweitwohnungen erfolgt über die bestehende Strasse, entlang des vorhandenen Terrains.

Die Zweitwohnungen mit Tiefgarage, welche sich im Süden auf dem bestehenden Plateau befinden, werden durch fünf identische Volumen gebildet. Entlang des bestehenden Terrains und der Zufahrtsstrasse gelangt man auf eine Piazza mit Dorfcharakter. Durch die Anordnung und bewusste Verschiebung der Volumen, bilden sich verschiedene Qualitäten von Aussenräumen. Bereiche für dörfliche Geschehnisse, für Ausblicke oder Intimitäten. Die Gebäudekörper stehen auf einem massiven Betonsockel. Auf Niveau des bestehenden Plateaus befindet sich die Tiefgarage mit direktem Zugang zu den Wohnungen, Keller- und Technikräumen. Die dreiseitig orientierten Wohnungen gliedern sich an ein zentral gelegenes Treppenhaus. Die Flexibilität wird durch ein Schaltzimmer gewährleistet, wodurch sich – 15 x 2.5er, 12 x 3.5er und 13 x 4.5er – Wohnungen bilden. Die Lochfassade mit Fensterrahmungen und unterschiedlicher Haptik wird durch ein Satteldach abgeschlossen und gliedert sich in den Kontext der bestehenden Bebauungsstruktur ein.

Hotel Terrace, Terracestrasse 33, 6390 Engelberg