Zentrumsbau Z5, D4 Business Village Luzern

Das Büro- und Dienstleistungsgebäude präsentiert sich in mehreren Facetten. Seine geschlossenen Fassade mit Lochfenstern geben dem Haus einen kleinen, menschlichen Massstab. Der Kontrast zur Aussenhülle bildet der vollständig verglaste Innenhof, in dessen Mitte ein Ahornbaum trohnt.

Erst auf den zweiten Blick erkennt man, dass das Z5 ein reines Büro- und Dienstleistungsgebäude ist. Seine geschlossenen Fassade mit Lochfenstern geben dem Haus einen kleinen, menschlichen Massstab. Die Fensterausschnitte präsentieren sich mit einer Wandschräge, die zum Lichteinfall hin ausgerichtet ist. Aussen verstärkt das den dichten, schützenden Eindruck der Fassade, in den Büros erzeugt es kleine Nischen.

Ein Durchgang führt in den Innenhof, der eine neue Fassette des Gebäudes freigibt. Die Fassaden präsentieren sich hier vollständig verglast und stellen mit ihrer Leichtigkeit den Kontrast zur Aussenhülle dar. Auch der Gebäudezugang erfolgt im Innenhof, hier liegen die Eingänge zu den Dienstleistungs- und Büroeinheiten.

Während die Büros in den Obergeschossen angelegt sind, befinden sich im Erdgeschoss die Geistlich Pharma und die Zürich Versicherung, für dessen Mieterausbauten Scheitlin Syfrig Architekten verantwortlich zeichnet.

Kategorien
Arbeiten
Auftragsart
Wettbewerb
Bauherrschaft
Suva
Fertigstellung
2009
Adresse
D4 Park 4
6039 Root