Das Grundstück wird von der Luzernerstrasse im Norden, von der Seestrasse im Süden begrenzt und weist zwei markante Gefälle auf. Diese topographische Situation bildet sich in der Form des Neubaus ab: Im Norden folgt der Baukörper der Strasse und dreht dann seine Hauptfront analog zur Hangrichtung gegen Süden zum See. Die Komposition besteht aus zwei unterschiedlich langen Volumen. Über dem ein-bis-zweigeschossigen Sockelbereich scheint der obere zweigeschossige Körper zu schweben. Im Osten entsteht Raum für das darunterliegende Parkdeck. Das Erschliessungsgeschoss positioniert sich zwischen den Wohnebenen, wodurch lange Rampen vermieden werden. Damit sich nicht mehr als drei Geschosse die gleiche Flucht teilen, ist der obere Baukörper gegenüber dem Sockel um 3.5 Meter zurückversetzt. Neben dem nordseitigen Rücken wird die räumliche Aufteilung zusätzlich durch ein mäanderartiges Band definiert, das sich vom unteren Eingang durch das ganze Gebäude zieht. In Richtung Süden und Westen schliessen die Räume mit geschosshohen Fenstern ab.

Kategorien
Wohnen
Auftragsart
Direktauftrag
Bauherrschaft
Privat
Fertigstellung
2010
Adresse
Luzernerstrasse 17
6353 Weggis
Wohnen