Die Aufgabe: ein Mehrfamilienhaus aus Holz und ohne Anstrich. Das Resultat: ein sechsstöckiger Schweizer Rekord im Jahr 2006. Das Material Holz wirkte auf die klare Form des Neubaus mit wenigen unterschiedlichen Elementen. Die Symmetrie des Gebäudes brachte zwei Besonderheiten hervor: Während die Loggien nach Süden und Westen wie Erker hervorragen, springen einzelne Fenster von der einen Hausecke auf die andere. Anstatt auf der Höhe der Decken zu sitzen, liegen die horizontalen Unterteilungen auf Fensterhöhe. Die Notwendigkeit wird damit zur Gestaltung. Die Fassade aus Zedernholz präsentiert sich zu Beginn in einem einheitlichen Farbton, wird durch Witterung gescheckt und erscheint später silbergrau.

Kategorien
Wohnen
Auftragsart
Direktauftrag
Bauherrschaft
Privat
Fertigstellung
2006
Auszeichnung
Prix Lignum 2009: Anerkennung Region Zentrum
Adresse
Zugerstrasse 20
6312 Steinhausen
Wohnen