Fluchtweg Kantonsratssaal

Im Jahr 1595 als Rathaus erbaut, hat das Gebäude am Hauptplatz von Schwyz die Geschichte mitgeschrieben. Heute gehört das Ratsgebäude zum geschützten Bundesinventar. Seine traditionelle Fassade ziert den Stadtkern und erinnert an das heimische Handwerk, welches den Bau auszeichnet. Der projektierte Flucht- und Rettungsweg lässt die historische Fassade unberührt; die Anpassung an die Sicherheitsnormen geschieht gekonnt innerhalb des Bestandes. Die neuen Fluchttreppen sind in die Ecken des Kantonsratsaales eingefügt. Mit Berücksichtigung der räumlichen Anordnung verschwinden die Treppen elegant hinter dem neuen raumunterstützenden Element einer Sitzbank. Die Weganordnung in das Untergeschoss bietet direkte Ausgänge nach draussen. Im Untergeschoss, wo sich ehemals Archivräume befanden, entsteht ein zusätzliches Foyer. Dessen Materialisierung lehnt sich stark am Bestand an; die Ausstattung mit Tonplatten stellt die Beziehung zum Foyer im Erdgeschoss her.

Kategorien
Öffentlich, Innenraum
Auftragsart
Bauherrschaft
Kanton Schwyz
Fertigstellung
2019
Ort
Schwyz
Öffentlich, Innenraum