Am Vierwaldstättersee

Ein Findling mit je einer grossen Öffnung auf jeder Seite. Auf der Zugangsseite steht das Haus auf dem Boden, zum See scheint es über dem schlichten, zurückhaltenden Untergeschoss zu schweben. Die Aussenseite ist rau, gegossen in eine Matrize, die herausgeschälten Räume sind glatt. Das Gebäude reduziert sich auf die drei Materialien Beton, Holz und Metall. Die Härte des Steins wird durch das warme Holz ausgeglichen, es macht das Haus wohnlich und bringt Behaglichkeit. Die Holzschränke reichen bis zur Decke, alle Flächen sind bündig. Es gibt kein Schnickschnack in diesem kompromisslosen Haus.

Kategorien
Landschaft, Wohnen
Auftragsart
Direktauftrag
Bauherrschaft
Privat
Fertigstellung
2015
Ort
Meggen
Landschaft, Wohnen