Das Stadtgebiet Unterlachen/Tribschen, im Gebiet zwischen See und der Hügelkette Biregg wandelt sich von einem peripher gelegenem Gewerbegebiet in einen hochfrequentierten Stadtraum zwischen Stadtzentrum und dem Mattenhof/Schönbühl. Der Projektvorschlag mit den drei prägenden Baukörpern ergänzt die mehrheitlich gewerblich genutzte Liegenschaft und bildet somit südlich des Tribschengebietes einen neuen belebten Raum. In einem harmonischen Zusammenspiel zwischen dem Langhaus, dem Kopfhaus und der bestehenden Liegenschaft wird eine hofartige Situation geschaffen. Durch die Einschnitte in die neu gebildete Blockrandbebauung entsteht eine Wechselbeziehung zwischen dem dynamischen Stadtraum und dem zurückgezogenen Hof.

Kategorien
Betreuung, Wohnen
Auftragsart
Studienauftrag
Bauherrschaft
Swiss Prime Anlagestiftung
Jahr
2016
Auszeichnung
Adresse
Weinbergli 3
6005 Luzern
Betreuung, Wohnen