Unterkunfts- und Ausbildungsbau Belvédère

Mit dem Projekt Belvédère wird eine neue, starke Adressierung geschaffen. Ein grosszügiger Platz gegenüber der Seilbahn generiert ein neues Ankommen, das daran angerenzende Empfangsgebäude dient als erste Anlaufstelle für Besucher und Athleten. Der räumliche Abstand zwischen den Bauten wird dabei bewahrt und ermöglicht weiterhin den Weitblick ins Areal. Gleichzeitig vermag der Neubau des Unterkunfts- und Ausbildungsgebäudes die Architektur des Bestandes zu thematisieren; Auch er weist eine Staffelung der Geschosse von einer offenen zu einer geschlossenen Fassade auf.

Kategorien
Wohnen, Hotellerie
Auftragsart
Öffentlicher Wettbewerb
Bauherrschaft
Bundesamt für Bauten und Logistik
Jahr
2019
Auszeichnungen
2. Preis, 3. Rang
Ort
Magglingen
Wohnen, Hotellerie