Sport

Eis- und Eventhalle Visp

Die neue Eis- und Eventhalle füllt die städtebauliche Lücke zwischen der Kantonsstrasse und der Seewjinenstrasse. Mit einer Gesamtfläche von rund 5’700m2 und einer maximalen Gebäudehöhe von 15m, die in Richtung Süden leicht abfällt, fügt sie sich trotz ihrer Grösse in die heterogene Bebauungsstruktur ein. Durch das zur Hauptstrasse parallel gesetzte Eisfeld entstehen für die Nutzung im Norden und im Süden zwei adäquate Aussenräume und Vorzonen. Der gegenüber der Kantonsstrasse leicht zurückversetzte Baukörper unterstützt diese räumliche Grundidee.

Auftragsart

Wettbewerb

Bauherrschaft

Gemeinde Visp

Auftraggeber

Totalunternehmer Frutiger

Jahr

2016

Kooperationspartner

rollimarchini

Auszeichnung

1. Preis und Bauauftrag

Adresse

Seewjinenstrasse
3930 Visp

Visualisierungen

  • Maaars
  • Scheitlin Syfrig Architekten

Eis- und Eventhalle Visp, Seewjinenstrasse, 3930 Visp