Arbeiten/Wohnen

Renggli

Im Rahmen des Bauprojektes wurden zwei Läufe des zuvor abgedeckten Flusses freigelegt. Auf der kleinen Insel zwischen den Flussläufen abgestützt, kragt das Haus nun über das Wasser. Ein Weg durch den Hof macht die Flussufer dennoch für die Öffentlichkeit zugänglich.Der Neubau in Sursee vereint Büroräumlichkeiten und Maisonette-Wohnungen auf interessante Weise. Während sich die Büros um den Innenhof mit Cafeteria gruppieren, sind die Maisonette-Wohnungen in den beiden Stützen des Gebäudes untergebracht. Entsprechend werden sie von beiden Flussläufen umströmt und profitieren so von je eigenen Insel-Terrassen. In der dunklen, sägerohen Holzfassade erinnert der Baukörper an vorstädtische Industriehäuser und greift damit die Geschichte des Ortes auf. Die glatten, technischen Fenstereinfassungen aus Metall repräsentieren die Wandlung des Quartiers und das neue Sursee. Der ganze Bau wurde durch Renggli selber im Holzbau errichtet und erfüllt die Anforderungen an die Nachhaltigkeit. Es handelte sich damals um den grössten Büro- und Wohnungsbau ganz in Holz, der aus feuerpolizeilicher Sicht zugelassen wurde.

Auftragsart

Wettbewerb

Bauherrschaft

Renggli AG

Fertigstellung

2002

Adresse

Sankt Georg-Strasse 2
6210 Sursee

Fotografien

  • Walter Mair

Renggli, Sankt Georg-Strasse 2, 6210 Sursee