Arbeiten/Wohnen

Mühlematt

Am bestehenden Standort der Luzerner Schreinerei und Holzbaufirma Brauchli sollte eine neue Werkstatt mit Büros entstehen. Zusätzlich sollten im Baukörper insgesamt 17 Wohnungen Platz finden, die in den Obergeschossen projektiert wurden. In ihren Grundrissen wird der starke Bezug zu den Aussenräumen sichtbar. Die Terrassen und differenzierte Aussenräume sorgen für die Lebendigkeit in der Fassade. Durch die Verputzung der Fassade greift der Neubau das Bild der Umgebung mit ihren Stadthäuser auf.

Auftragsart

Wettbewerb

Bauherrschaft

Brauchli AG

Fertigstellung

2006

Adresse

Mühlemattstrasse 2 – 10
6004 Luzern

Fotografien

  • Scheitlin Syfrig Architekten

Aufgrund der unterschiedlichen Nutzungen wurde der klaren Trennung des Wohnbaus in Holz vom massiven Büro- und Gewerbeteil grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Die Wohnungseinheiten gewinnen durch die dazwischen gelegten Büroräumlichkeiten von zusätzlichem Schallschutz.

Durch die Ausrichtung in den Süden profitieren fast alle Wohnräume ganztätig von Besonnung. Dank dem vorgelagerten Dienstleistungsgebäude wird ausserdem die direkte Sicht zum Bahntrassee gebrochen und reduziert damit gleichzeitig die Bahnemissionen.

Mühlematt, Mühlemattstrasse 2 – 10, 6004 Luzern