Büro & Arbeit

Umwelt und Energie Kanton Luzern (UWE)

Für die lange, lichtdurchflutete Halle mit ihren Sheddächern schien es keine Zukunft zu geben, nachdem die Produktion der Schild AG ausgezogen war. Doch anstatt wie bestellt einen Entwurf für einen Ersatzbau zu machen, konnten Scheitlin Syfrig Architekten die Besitzerin mit dem UWE (Umwelt und Energie Kanton Luzern) zusammenbringen und so den Bau erhalten und umnutzen.

Auftragsart

Direktauftrag

Bauherr

Schild AG

Fertigstellung

1999

Adresse

Libellenrain 15
6002 Luzern

Fotograf

Für das UWE bedeutete der Umzug einen Paradigmenwechsel, vom Amt mit Einzelbüros zu einem Kompetenzzentrum. Die Mitarbeiter sitzen ringsum an den Fenstern, ein Infrastrukturpanel über ihnen bringt Licht und dämpft den Schall. Ein umlaufendes Regal trennt die Arbeitsplätze von einem Gemeinschaftsbereich mit Tischen, wie in einem Café. Hier treffen sich die Mitarbeiter zum Gespräch und Besucher zur Beratung. In der Hallenmitte steht ein zweigeschossiger Block: Oben sind darin Seminarräume, hell belichtet über die Sheddächer der Halle, und unten Toiletten und Nebenräume.

Umwelt und Energie Kanton Luzern (UWE), Libellenrain 15, 6002 Luzern