Diverse

Dampfschiff DS Gallia

Die DS Gallia wurde 2001 bis 2004 vollständig renoviert, Scheitlin Syfrig Architekten waren für die Böden zuständig. Vom ursprünglichen Boden des 1. Klasse-Salons gab es keine Bilder, so dass es etwas Neues zu erfinden galt. Die Gallia ist der schnellste Raddampfer auf den europäischen Binnenseen, das gab die Idee, ihre Bugwelle in einem Parkettmuster zu symbolisieren. Die zwei kontrastreichen, harten Hölzer Wenge und Ahorn harmonieren mit den bestehenden Mahagoniwänden und Messingarmaturen und verleihen dem Saal einen eleganten Charakter.
Dampfschiff DS Gallia Dampfschiff DS Gallia

Auftragsart

Direktauftrag

Bauherr

Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV)

Fertigstellung

2004

Adresse

siehe Fahrplan
Luzern

Fotograf

  • Walter Mair

Dampfschiff DS Gallia, siehe Fahrplan, Luzern